Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Die Türmerseite - Start Turm aktuell Maße und Baugeschichte Suevit - der Baustoff Türmerlied Türmer seit 1418 Türmer ab 1485 Türmer aktuell und Nebenwachter "So G'sell so!" - Der Wächterruf Glocken im Daniel Turmstube und Turmkatze Promis und andere Besucher Türmergeschichten und Presse Bilder und Filme Filme zu Daniel und Nördlingen Bildergalerie, Radiobeitrag Zeiten, Preise, Kontakte 

Turmstube und Turmkatze

Daniel

Die Turmstube im und die Turmkatze »Wendelstein«

Die Turmstube66 Meter über der Stadt befindet sich die Turmstube. Eigentlich eine kleine Wohnung mit Küche und aufklapp-baren Betten. Auf dieser Ebene ist auch die Kasse. Kassieren, Wetter aufzeichnen, die Toiletten und den Turm sauber halten, nachts der Wächterruf – das sind einige der Aufgaben der Daniel-Türmer heutzutage.Die Vorgänger hielten noch Ausschau nach Feuer und Feind. Erkannte der Türmer eine Gefahr, so hängte er eine rote Fahne in die Richtung der Be-drohung. Nachts war es eine Laterne.Zwei Turmwächter im Wechsel verrichteten und verrichten noch immer ihren Dienst hier oben. Es gab verschiedene Zeitmodelle. In den 1950ern beispielsweise gab es noch 24-Stunden-Dienste mit Wechsel morgens um 9 Uhr. Heutzutage ist es ein dem modernen Arbeitsrecht angepasster Schichtplan mit Zwei- oder Dreitagesschichten.Bei Urlaub oder Krankheit verrichten die Nebentürmer den Dienst. Im Bild oben sieht man den alten Ofen von 1734 mit einem Aufsatz von 1881. Er ist nur noch Zier. Die Wärme spen-den inzwischen Nachtspeicheröfen.Das zweite Bild von oben zeigt die »Blaue Rolle« von Türmer Karl Wild †.

Er hat alle Turmwächter auf dem Daniel recherchiert und auf der Rolle festgehalten. Unter »Türmer auf dem Daniel 1–3" – hier auf dieser Website – ist Wilds akribische Arbeit nachlesbar.Ganz unten ein Bild vom Aufsatz auf dem alten Ofen von 1734. Manche witzeln, das sei zur Sicherheit, falls der Türmer seinen Text vergisst!

Die TurmkatzeSeit 2009 lebt eine Glückskatze auf dem Turm. Sie ist quasi angestellt, bekommt ein Jahressalär und läuft in den Büchern der Stadt unter »Taubenabwehr«. Tatsächlich ist, seit die Katze hier lebt, keine Taube mehr im Turm.

nächste Seite

vorige Seite

STARTSEITE

Foto: Gustav Holzwarth, Karlsruhe

Postkarte von Wilfried Rangette, Fotos von Heidi Källner. Anklicken zum vergrößern!

Wegen ihrer Präsenz in den Medien, sogar im asiatischen Raum, kommen zahlreiche Besucher auch wegen ihr. Die Türmer tauften sie »Wendel-stein« nach dem alten Turmnamen.